Monthly Archives: Mai 2012

Rechnungslegung aus einer Verkaufsseite II

Rechnungslegung Teil II Im Teil I dieser Serie wurde über die allgemeinen Forderungen an die Rechnungslegung berichtet. Es wurde u.a. die Fülle von Daten dargestellt, die für eine ordnungsmäßige Rechnung auf der Datenbank der Verkaufsseite vorliegen muss, um eine Rechnung zu erstellen. In diesem Artikel geht es nun mehr um die Technik, wie man diese…

Rechnungslegung aus einer Verkaufsseite I

Rechnungslegung Als Marketer müssen Sie beim Verkauf von Produkten wie eBooks, Kursen und/oder Software eine Vielzahl von rechtlichen Dingen beachten. Nicht nur die Anbindung eines Zahlungssystems auf Ihrer Verkaufsseite ist notwendig, sondern auch das Erstellen einer ordentlichen Rechnung! Wie aber kann man das tun?

PHP-Programmierung: Namen für Variablen

Dem Namenschaos entgehen Im letzen Artikel „Der Gebrauch von Variablen und Konstanten“ wurde schon über die Wichtigkeit der Namen in einem PHP-Programm berichtet. Bei größeren Anwendungen mit vielen ineinander verschachtelten Includes, Skripten, Funktionen usw. ist es für Sie enorm wichtig, sich eine einheitliche Nomenklatur der PHP-Namen zu überlegen. Was sollte man dabei beachten?

PHP-Programmierung: Variablen vs. Konstanten

Der Gebrauch von Variablen und Konstanten Wenn Sie sich die Beispieldatei unseres config.php anschauen, werden Sie feststellen, dass hier oftmals nicht nur Konstanten definiert wurden, sondern auch Variablen. In diesem Artikel soll auf den Gebrauch beider eingegangen werden. Wann sollten Sie in einem PHP-Programm eine Variable und wann eine Konstante benutzen, wenn Sie diese Daten…